logistiknetzwerke

Logistiknetzwerke optimieren und die Effizienz steigern

ORGAPLAN Logistik GmbH stellt Ihre Logistiknetzwerke auf den Prüfstand und entwickelt nachhaltige Konzepte zur Effizienzsteigerung.

Optimierte Logistiknetzwerke sind überlebenswichtig für den langfristigen, wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens. Die strategische Ausrichtung und fortwährende Prüfung der eingeschlagenen Strategie im Supply Chain Management essenziell. Wie entscheidet Ihr Logistikmanagement? Wichtige Entscheidungen des in der Unternehmensstrategie werden leider zu häufig unter Zeitdruck oder ohne eine fundierte Grundlage an Informationen getroffen. Dies wirkt sich zwangsläufig auf die Kostenentwicklungen des Unternehmens aus. Mit einer strategischen Simulation hilft Ihnen ORGAPLAN Logistik GmbH gerne dabei, Planungssicherheit zu gewinnen und kosteneffizient zu arbeiten. Unser umfassendes Know-How und der Einsatz hochentwickelter Simulationssysteme gewährleistet eine umfassende Einschätzung sämtlicher Risiken und beantwortet all Ihre Fragen.

Typische Fragestellungen:

  • Ist die vorhandene Logistikstruktur nach heutigen Maßstäben noch optimal?
  • Welche Standorte und Logistiknetzwerke sind zukünftig noch sinnvoll?
  • Welche Auswirkungen haben zukünftige Einflüsse?
  • Wie lassen sich Risiken abschätzen und minimieren?

Leistungsspektrum Optimierung von Logistiknetzwerken

    • Simulation von Greenfield-Szenarien (Logistiknetzwerke modellieren)
    • Simulation mit eingeschränkten Freiheitsgraden (Festlegung von IST-Standorten)
    • Simulation und Optimierung der gesamten Supply Chain
    • Prüfung alternativer Versorgungskonzeptionen
    • Standortbewertung
    • Entscheidungsfindung Zentralisierung / Dezentralisierung
    • Aufbau und Entwicklung neuer Netzwerkstrukturen
    • Entwicklungsstrategien vom Status IST zum SOLL
    • Fusions- und Expansionsplanung
    • Auswirkungen beim Auslagern und /oder Integrieren von Geschäftsbereichen

Lesen Sie mehr


Die Zielsetzung jeder Logistik Optimierung und Ausrichtung zukunftsfähiger Logistiknetzwerke lässt sich in wenigen Worten zusammenfassen:

„… Ziel ist die Abwägung konkurrierender Ziele in einer Gesamtkosten-optimalen Logistikstruktur bei Sicherstellung des bestmöglichen Service-Levels für den Kunden. …“

Logistikmanagement mit Bedacht

Die große Herausforderung für das Logistikmanagement bei der Optimierung von Logistiknetzwerken ist es, die sich oftmals widersprechenden Einzelziele angemessen zu berücksichtigen und hierbei ein Optimum in den Gesamtkosten zu erreichen. Der mögliche Hebel zur Reduktion der Gesamtkosten in der Supply Chain wird schon zu Beginn gelegt. Aufgrund fehlender Transparenz ist vielen Unternehmen nicht bewusst, welche Kosten und Risiken in ihren Logistiknetzwerken konkret vorliegen, was über Monate und Jahre zu kostspieligen Fehlentscheidungen führen kann. Transparenz in der Transportlogistik von der Beschaffung über den Versand an Kunden bis hin zu möglichen Retouren zu erreichen, wird zum wesentlichen Schlüssel der Kostenoptimierung. Im Logistikmanagement muss Weitblick herrschen, denn von erheblicher Bedeutung sind dabei auch Restriktionen hinsichtlich Zeit und Flexibilität der einzelnen Abläufe.

Mit den von ORGAPLAN Logistik GmbH entwickelten Simulationssystemen werden alle relevanten Größen in unterschiedlichen Bandbreiten berücksichtigt, um ihre Auswirkungen auf die gesteckten Unternehmensziele für zukunftsfähige Logistiknetzwerke zu analysieren. Die professionelle Simulation hilft Ihrem Unternehmen dabei, die Kosten sämtlicher Abläufe zu minimieren und potenzielle Risiken rechtzeitig zu erkennen. Logistiknetzwerke werden als Modelle so auf ihre Zukunftsfähigkeit hin optimiert.

Durch Logistik Optimierung Risikopotenziale erkennen und senken

Zu diesen Risiken für Logistiknetzwerke zählen vor allem veränderliche Einflussfaktoren, die logistische Abläufe in ihrer Form oder ihren Kosten beeinflussen. Das Logistikmanagement bzw. Supply Chain Management muss diese berücksichtigen. Typische Beispiele sind steigende Energiepreise oder Schwankungen in Personalverfügbarkeit und -kosten, die sich zukunftsweisend über Monate und Jahre hinweg nur schwer abschätzen lassen. ORGAPLAN Logistik GmbH hilft Ihnen dabei, diese Hochrisikosituationen realistisch zu bewerten und in strategische Überlegungen für ihre Transportlogistik wie auch die gesamte Supply Chain einfließen zu lassen.
 

Mögliche Risikopotenziale

Langfristige Bindungen durch Immobilien oder Personal

      • hoher Kapitalaufwand / langfristige Zahlungsverpflichtungen
      • Beschaffungsrisiko / Kündigungsschutz

Überhöhte Kosten im Logistiknetzwerk durch falsche Standortwahl

      • zu hohe Transportlogistikkosten
      • suboptimale Standortfaktoren

Nachteiliger Service-Level im Logistiknetzwerk

      • zu lange Reaktionszeiten
      • zu lange Transportwege
      • Verlust von Absatzpotenzialen

Standorteinflüsse

Fazit: Jede Logistik Optimierung muss die zukunftsfähige Neuausrichtung ihres Logistiknetzwerks im Blick haben. Das Supply Chain Management hat mögliche Risiken für die gewählten Logistikstandorte wie auch die Strategienachteile in der Transportlogistik zu berücksichtigen.

Mehr Effizienz für das Logistiknetzwerk – Strategien vom IST zum SOLL

Das Supply Chain Management und zukunftsfähige Logistiknetzwerke: wie Strategien weiterentwickelt werden: Im ersten Schritt wurde im Rahmen der Netzwerkoptimierung mittels Logistiknetzwerk Modellen die mittelfristige Zielsituation aufgebaut, an der sich die Konzeption eines oder mehrerer Standorte orientiert. Im nächsten Schritt ist ausgehend von der aktuellen IST-Situation eine Entwicklungsstrategie zu entwerfen, um die gesteckte Zielsetzung zu erreichen.

Dies erfolgt beispielsweise durch die Überprüfung bestehender Mietverträge und Kündigungsfristen. Ebenso erfolgt die sinnvolle Anordnung und Durchführung von Anbau-, Umbau- oder Neubaumaßnahmen am Standort, ohne den fortlaufenden Betrieb zu gefährden.

Logistiknetzwerke verändern sich fortwährend: Für jeden Betrachtungszeitraum und jede Maßnahmen werden die Investitionen und die daraus resultierenden Effekte ermittelt.

Endprodukt ist ein professionell gefertigter Fahrplan für das Supply Chain Management, der dem Kunden detailliert die Überführung der IST-Situation in die mittelfristige, logistische Zielsituation seines Logistiknetzwerks aufzeigt.

Stufenplan

Schöpfen Sie aus dem Vollen und nutzen Sie Ihre Logistik Optimierungspotenziale

Entscheiden Sie selbst und prüfen Sie, ob Sie folgende Fragen für Ihr heutiges Logistiknetzwerk sicher beantworten können:

      • Stimmt meine Rendite und bin ich konkurrenzfähig?
      • Welche Kostenstrukturen haben vergleichbare Betriebe?
      • Ist meine Supply Chain bereits optimal aufgestellt oder gibt es Verbesserungspotenzial?
      • Welche Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung oder Kosteneinsparung wurden bereits getroffen oder sind zukünftig noch notwendig?
      • Welche Aspekte sind zur Schaffung einer nachhaltigen Transportlogistik relevant?

Gerne hilft Ihnen ORGAPLAN Logistik GmbH bei der Beantwortung dieser Fragen, die für alle Logistikbetriebe für einen langfristigen Unternehmenserfolg entscheidend sind. Mit ORGAPLAN Logistik GmbH stellen Sie nicht nur den Status Quo ihres Logistiknetzwerks auf den Prüfstand, sondern entwerfen fundierte Maßnahmenprogramme, um sämtliche Optimierungspotenziale in der Supply Chain auszuschöpfen. Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Beurteilung logistischer Leistungen, vielseitig einsetzbaren Softwaretools zur Standortsimulation und einschlägigen Markt- und Branchenkenntnissen werden wir gerne auch zu Ihrem vertrauensvollen Ansprechpartner!

Inhalt zuklappen

Ansprechpartner

joerg-kaakschlief
Jörg Kaakschlief
joerg.kaakschlief@orgaplan.net

Social-Kanäle

Auch hier finden Sie uns:
 

noch mehr zu uns?