reorganisation

Reorganisation oder Erweiterung – Bleiben Sie konkurrenzfähig

Reorganisation in der Logistik: „Handel ist Wandel“ – dieses Sprichwort stimmt häufig leider nur zu gut und wird von Führungskräften in Handelsunternehmen wie Industriekonzernen gleichermaßen verwendet, um die permanente Bereitschaft zur Veränderung zu betonen und einzufordern. Fakt ist, dass durch eine Veränderung von Auftrags- und Absatzstrukturen, bzw. Sortimenten die Leistungsfähigkeit Ihres Betriebes erheblich eingeschränkt werden kann.

Sie wollen Ihr Lager oder Ihre Produktion reorganisieren bzw. erweitern oder Sie erwägen, in einen Neubau zu investieren? Weil damit hohe Investitionen und komplexe Aufgaben verbunden sind, sollte die Planung frühzeitig geschehen und mit allen entscheidungsrelevanten Informationen unterlegt sein. Basis ist eine gemeinsame Erarbeitung der Planungsgrundlagen ausgehend vom analysierten IST-Zustand und definierten Zukunftserwartungen. Auf dieser Grundlage helfen wir Ihnen, eine technisch optimale und wirtschaftlich sinnvolle Lösung zu erarbeiten – so dass Sie mit den installierten Systemen künftige Marktveränderungen ohne großen Umbau bewältigen können.

ORGAPLAN Logistik GmbH kann in den Bereichen Lager und Produktion auf viele erfolgreiche Referenzprojekte und Erfahrungen im Aufgabensegment der Lagerlogistik und Fabrikplanung zurückblicken.

Leistungsspektrum Lager und Produktion

  • Planung Lagerneubau
  • Reorganisation / Erweiterungsplanung
  • Systemdesign und Systemplanung
  • Layout- und Materialflussplanung
  • Materialflusssimulation
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtung (ROI)
  • Erstellung von Lastenheften
  • Ausschreibung Lager und Fördertechnik
  • Tender Management
  • Planung der Organisation und Abläufe
  • Planung der IT-Systeme (LVS)
  • Begleitung bei der Inbetriebnahme

Lesen Sie mehr

Die Veränderungen in der Struktur des Binnenhandels, das Spannungsfeld zwischen Industrie und Handel, sowie die sich stetig wandelnden Herausforderungen im Handel stellen auch die Logistik vor immer neue Herausforderungen. Ein typisches Beispiel sind permanent starke Veränderungen im Artikelspektrum durch umfangreiche Neu- und Auslistungen, Folgeartikel, Aktions- und Saisonware eines Handelssortiments. Zusätzlich wirken sich

  • Veränderungen im Wettbewerb
  • zunehmende Umsatzkonzentration durch Ballung der Bevölkerung
  • Bedarfsverschiebungen der Konsumenten

auf die Anforderungen an einen Logistikstandort aus. Um frühzeitig einem Verlust von Wettbewerbsvorteilen entgegenzuwirken, bedarf es einer Reorganisation mit Maßnahmen unter anderem in den Bereichen Organisation, Lagertechnik, Systemtechnik, Automation oder auch einer Gebäudeerweiterung. Durch eine geschickte Planung können in der Regel deutliche Kosteneinsparungen erzielt und größere Investitionen wie z. B. Neubauten vermieden werden. Kurzum, ein typisches Ziel der Reorganisation in der Logistik ist es, die Flächenproduktivität eines Standorts zu steigern oder auf Wettbewerbsniveau zu halten.

Kernelement einer Reorganisationsplanung ist zunächst eine gründliche Statusanalyse. Werden bei dieser Analyse Schwachstellen festgestellt, werden von der ORGAPLAN Logistik GmbH Maßnahmen entwickelt und vorgeschlagen. Der Maßnahmenkatalog wird gemeinsam mit Ihnen hinsichtlich der jeweiligen Kosten und zu erwarteten Effekte bewertet.

Auf Wunsch begleitet die ORGAPLAN Logistik GmbH die beschlossenen Verbesserungsmaßnahmen in einer Realisierungsbegleitung so lange, bis die geplanten Effekte eintreten. Die ORGAPLAN Logistik GmbH kann hierbei auf umfangreiche Referenzen für erfolgreich durchgeführte Reorganisationsprojekte zurückgreifen.

Inhalt zuklappen

Ansprechpartner

Social-Kanäle

Auch hier finden Sie uns:
 

noch mehr zu uns?