Lagerplanung und Lagerneubau

Lagerplanung – der Lagerneubau in Projektphasen

Orgaplan bietet Unterstützung in jeder Projektphase zur Optimierung Ihrer Lagerfläche – für eine optimale Lagerlogistik.

Lagerplanung und LagerneubauLagerplanung: Umsetzung des Lagerkonzepts in Bildern am Beispiel eines großen Logistik-Dienstleisters in Norddeutschland.

Neue Lagerhalle bauen oder bestehendes Lager optimieren?

Die Investition in eine neue oder bestehende Logistikimmobilie ist für Ihr Unternehmen stets mit langfristigen Risiken verbunden. Wird die Lagerfläche knapp, sucht man nach schnellen Kompromissen – doch die Erhöhung ihrer logistischen Kapazität mittels Zelten auf dem Betriebshof, Fertighallen oder Leichtbauhallen von der Stange können in den meisten Fällen nur eine Zwischenlösung darstellen. Darum gilt es, Ihnen eine optimale Lagerlösung zu verschaffen, in der die Gesamtprozesse Ihrer Lagerlogistik reibungslos eingebunden sind und die besonderen Anforderungen Ihrer Branche, Ihrer Produkte und Ihrer Vertriebsstruktur erfüllt werden.

Lagerlogistik – Neubau von Lagerhallen oder Produktionsstätten

Vorplanungs-Phase:
Die Planungs- und Bauphase umfasst in der Regel 12-24 Monate und beginnt mit der Vorplanung. Bei dieser werden alternative System- und Gestaltungsvarianten untersucht und betriebswirtschaftlich abgesichert. Das Lagerkonzept wird skizziert, indem Lagerbereiche für Schnell- und Langsamdreher definiert, Prozesse durchleuchtet und die gesamte Intralogistik auf den Prüfstand gestellt werden.

Wenn Ihr Unternehmen wächst und für Kernprozesse ganz neue Logistikprozesse definiert werden, wird Neuland betreten. Systemdienstleister versprechen Ihnen hohe Einsparpotenziale, doch sind Sie sicher, dass diese vorrangig Ihr Lager optimieren oder eher ein teures Produkt verkaufen wollen? Jedoch sind solche Schritte stets auch mit Risiken verbunden und die Logistikimmobilie muss entsprechend ausgelegt sein.

Die Lagerplanung umfasst in dieser Phase den gesamten Materialfluss, mögliche Bebauungsalternativen eines vorhandenen Grundstücks sowie perspektivisch die Erweiterungsmöglichkeiten Ihrer Lagerhalle (oder Produktionsstätte) am gewählten Standort.

Funktionsplaner und Architekt sparen Planungszeit und Kosten, wenn in der Phase der Vorplanung gründlich und vorausschauend gearbeitet wird. Das Ergebnis dieser Phase bildet eine solide Grundlage für die weitere Lagerplanung, d.h. für die darauf aufbauende Detailplanung.

Detailplanungsphase:
Wird die Lagerplanung konkret, geht es ins Detail. Es müssen viele Gewerke koordiniert werden. Orgaplan Logistik GmbH kann bei der Detailplanung Ihres Lagerneubaus die Fachbauleitung übernehmen, wobei das Projektmanagement von der Budget- und Terminplanung über die Ausschreibung von IT-Systemen und weiterer Systemtechnik mit vorangestellter Funktionsbeschreibung des Lagerkonzepts eine weitreichende Betreuung umfasst, und zwar während der Durchführungszeit bis hin zur Fertigstellung bzw. Inbetriebnahme der neuen Logistikimmobilie.

Auch nach Inbetriebnahme gibt es viel zu tun, z. B. kann die optimale Platzierung der Lagergüter mittels Artikelfeinplatzierung und Moduloptimierung seitens ORGAPLAN Logistik GmbH betreut werden.

ORGAPLAN Logistik GmbH übernimmt die wesentlichen logistischen Aufgaben der Lagerplanung in allen Planungsphasen von der Vorplanung über die Detailplanung bis zur Realisierungsbegleitung und Inbetriebnahme Ihres neuen Logistikobjektes. ORGAPLAN Logistik GmbH stellt zudem über den gesamten Projektzeitraum einen erfahrenen Projektmanager zur Verfügung, der das Projekt gemeinsam mit dem Auftraggeber und dem Architekten durchgehend überwacht und begleitet.

Leistungsspektrum Vorplanung

  • Grundlagenermittlung Lagerplanung
  • Systemdesign Lager, Kommissionierung
  • Design Intralogistik
  • Rasteruntersuchung
  • Materialflussplanung, Layoutplanung
  • Generalbebauung
  • Investitionsbedarf
  • Personalbedarf, Betriebskosten
  • Wirtschaftlichkeitsberechnung
  • Empfehlung einer Vorzugslösung

Leistungsspektrum Detailplanung

  • Projektmanagement
  • Budget-, Terminplanung
  • Detailplanung der Systemtechnik
  • Materialflusssimulation
  • Abstimmung Aufsichtsämter, Behörden, Berufsgenossenschaft etc.
  • Spezifikation, Systemtechnik
  • Funktions-/Betriebsbeschreibung
  • Planung IT-Systeme / LVS
  • Artikelplatzierung, Fachbelegung
  • Planung Organisation
  • Fachbauleitung
  • Inbetriebnahme

Ansprechpartner

Social-Kanäle

Auch hier finden Sie uns:
 

noch mehr zu uns?